Far breton

 

Drucken

Far breton

Far breton ist ein kompakter, puddingartiger Kuchen. Er ist neben Crêpes, Galettes und Kouign amann eine typische Spezialität der bretonischen Küche. Far breton ist ein traditionelles Dessert aus der Bretagne, ein Vorläufer des englischen Puddings. (https://de.wikipedia.org/wiki/Far_breton)

Gericht Süßes, Vegetarisch
Länder & Regionen Französisch
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 3 Eier
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 170 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 60 cl Milch
  • 25 entkernte Backpflaumen

Anleitungen

  1. Den Ofen auf 150° C vorheizen.
  2. Eine Auflaufform reichlich mit Butter einfetten.
  3. Die Eier schlagen, dabei Zucker und Vanillinzucker nach und nach hinzufügen, bis die Masse weißlich wird. Die geschmolzene Butter und das gesiebte Mehl einrühren. Die kalte Milch dazugeben und aufpassen, dass sich keine Klümpchen bilden.
  4. Die Backpflaumen im Mehl wenden und das überflüssige Mehl abklopfen. Die Masse in die Form gießen und die Backpflaumen auf der Masse verteilen. 1 Stunde im Ofen backen. Lauwarm oder kalt servieren. Aus: “Pâtisseries Maison” de Florence Edelmann, Éditions Marabout.